Babyworld

Babys erste Geburtstagsfeier

Juhuuuu!!! HAPPY BIRTHDAY !!! Vor einiger Zeit stand der erste Geburtstag unserer Tochter an. Wir haben die Geburtstagsfeier Gott sei Dank noch vor den Ausgangsbeschränkungen der Pandemie feiern können. Möchtest du wissen, wie wir uns darauf vorbereitet haben und wie wir den Tag gestaltet haben?

Teil 1: Planung der Geburtstagsfeier

  1. Babys Kleidung
  2. Dekoration
  3. Geburtstagsmenü
  4. Geburtstagstorte
  5. Gäste

Teil 2: Ablauf der Geburtstagsfeier

  1. Wer? Oma, Opa, Tanten und Onkel
  2. Wann? Da wir eine große Familie haben, konnten wir nicht alle gleichzeitig einladen. Der eine Teil der Gäste kam am Samstag und der nächste am Sonntag.
  3. Wie lange? Die Feier ging ungefähr 4 Stunden, um das Geburtstagskind nicht zu überrumpeln.
  4. Wie? Geburtstagsmenü war eine Kaffee und Kuchentafel mit kleinen Snacks.
Jetzt gehe ich näher auf die Punkte ein.

 

Teil 1: Planung der Geburtstagsfeier

1. Babys Kleidung
Alissa hat ein hübsches Outfit bekommen. Es war ein weißer Body mit einer aufgenähten „1“. Dazu einen rosa Tütü-Rock und ein rosa Haarband mit einer Blume. Das Kostüm habe ich über Amazon für ca. 15,00 EUR gekauft. Eigentlich dachte ich, wozu das alles für einen einzigen Tag. Meine Mutter hat mich aber motiviert. Im Endeffekt war ich froh darüber.

2. Dekoration
Für die Dekoration habe ich ein Set über Amazon bestellt.
Darin enthalten waren:
  • 1 Number Ballon
  • 4 Folienballons
  • 14 weitere Ballons
  • 1 Happy Birthday Banner

Außerdem haben wir aus Party Fiesta eine Number Kerze für die Torte gekauft. Eine Tischdecke und ein paar schöne Servierten meiner Babyshowerparty hatte ich zu Hause. Dazu habe ich in kleinen Vasen noch Tulpen in weiß und rosa aufgestellt. Das wars auch, denke ich.

3. Geburtstagsmenü

Zu unserer Kaffeetafel gehörten neben heißen und kalten Getränken einige verschiedene Süßigkeiten (März war Osterzeit), rote Grütze mit Vanillesoße, diverse Snacks wie Nüsse etc. und natürlich die Geburtstagstorte.

4. Geburtstagstorte

Da es zwei Feiern gab, habe ich auch zwei Torten gebacken. Die eine war eine Nuss-Schoko-Torte. Das Rezept habe ich von Thermomix und habe es mit Cookidoo hergestellt. Die andere war eine Schokopudding-Torte und wurde von mir selber zusammengestellt.

5. Gäste

Eingeladen wurden die Omis, Opis, Onkels, Tanten, Cousinen und Cousins. Wir wollten beim ersten Geburtstag bewusst noch keine Kinder einladen. Wenn Alissa älter wird, dann gibt es sicher auch noch Feiern, wo sie ihre Freunde einladen darf. 🙂 Zu viele Gäste auf einmal wollten wir auch vermeiden, da ich schon einiges darüber im Internet gelesen habe und gehört habe.

Teil 2: Ablauf der Geburtstagsfeier

Am Tag 1 kam meine Familie zu uns und am nächsten Tag (Sonntag) dann die Familie von meinem Mann. Leider konnte wir die wunderschönen Luftballons vom Set nicht mit Helium befüllen lassen. Wegen den Corona Maßnahmen waren einige Geschäft zu. Wir haben uns dann entschieden einige Ballons normal aufzublasen. Außerdem ist mein Mann dann zu Marktkauf gefahren und hat spontan 2 neue Ballons gekauft und vor Ort mit Helium befüllen lassen (s. Bilder). Es war zwar schade, dass wir die vorhandenen Ballons nicht nutzen konnten, aber dennoch war es eine gute Alternative.

Alissa hat ihr Geburtstags Outfit gerne getragen und lief wie eine Ballerina damit durch die Gegend (inkl. Rock halten 🙂). Nur das Haarband mochte sie nicht lange tragen. Sie lässt auch allgemein nicht gerne Spangen oder Haargummis an ihren Haaren. Na hoffentlich ändert sich das bald 🙂

Es sind eigentlich alle eingeladenen Gäste gekommen. Außer ein Cousin war nicht dabei. Da Alissa alle ganz gut kennt, war sie sehr fröhlich. Wir als Eltern waren froh, dass sie zu jedem selber ging und wir uns das freudig von der Seite anschauen konnten. Außerdem war ich natürlich auch viel mit dem Bedienen beschäftigt. Schön war auch, dass Alissas Cousin, der nur 1 Jahr älter als sie ist, dabei war. Sie haben etwas gemeinsam gespielt, obwohl Alissa das gemeinsame Spielen noch nicht versteht.

Das Geburtstagsmenü hat allen geschmeckt und es sind nur ein paar Stückchen Torte übrig geblieben. Die Feier ging so ca. 4 Stunden, um das Geburtstagskind nicht zu überrumpeln.

 

Mal sehen, wie die nächste Geburtstagsfeier aussehen wird. Da bin ich schon gespannt.

Habt ihr den ersten Geburtstag groß gefeiert? Gab es auch viele Vorbereitungen für die Geburtstagsfeier? Schreibt mir unbedingt in den Kommentaren.

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.